Leichtathletik besteht aus den sportlichen Übungen des Laufens, Gehens, Springens (Hoch-, Weit-, Drei- u. Stabhochsprung), Werfens und Stoßens (Ball-, Speer-, Hammer-, Diskuswerfen bzw. Kugel- u. Steinstoßen). Sie ist damit Vorbereitungs- u. Ergänzungssport für fast alle anderen Sportarten; sie bildet den Mittel- u. Höhepunkt der Olympischen Spiele. Die ersten deutschen Leichtathletik-meisterschaften wurden 1898 ausgetragen,

seit 1906 für alle Einzeldisziplinen innerhalb einer Veranstaltung

(Mannschafts- u. Mehrkampfmeisterschaften gesondert).

 


 Hier geht's zum ... Krostitzer Sportverein e.V.